Die Spielzeugeisenbahn – Das vielleicht beliebteste Kinderspielzeug weltweit!

Die Spielzeugeisenbahn ist ein extrem populäres und weltweit traditionell beliebtes Spielzeug für Baby, Kleinkind und junge Kinder bis etwa 12 Jahre.

Bei der Spielzeugeisenbahn steht dabei nicht Maßstab-Treue zu Vorbildern wie Lok, Bahngleisen, Gebäuden etc. im Vordergrund, sondern vielmehr die kindgerechte Nachbildung eines Vorbildes wie der Lokomotive, dem Lokschuppen, den Gleisen, dem Bahnhof oder den Wagons ohne zwingende Einhaltung von Proportionen oder Farben.

Es gibt kindgerechte Startersets und Ausbau-Sets, dazu Zubehör wie Wohnhäuser, Figuren und Landschaften bis hin zu integrierbaren Funktionsbausteinen wie Flughafen, Hafen, Baustelle, Parkhaus, Tankstelle, Polizeistation, Krankenhaus, Bauernhof usw.

Eine Modelleisenbahn (früher oft Blecheisenbahn) ist dagegen möglichst maßstabsgetreu und dient weniger dem Spielen denn dem Lernen. Daher wird die Modellbahn häufig auch zum Technischen Spielzeug gezählt.

Egal ob in Europa (wo die Eisenbahn erfunden wurde), in Amerika (wo sie dank der Eisenbahn-Pioniere zur Erschließung des gesamten Kontinents entscheidend beigetragen hat), in Afrika und Asien (wo von den Kolonial-Staaten wie England ein bis heute erhaltenes Eisenbahnstrecken-Netz errichtet wurde) : Alle Kinder auf der ganzen Welt spielen sehr gerne mit gekauften oder selbstgebastelten Spielzeugeisenbahnen!

Teilen:
Empfehlen
Twittern
Google+